Konversionserhöhung

  • Nutzen Sie Retargeting bei Ihren Kunden, um für eines Ihrer anderen Produkte Werbung zu machen, dass diese Kunden noch nicht gekauft haben.
    Sie haben wahrscheinlich bereits Autoresponder und Newsletter, um auf Ihre weiteren Produkte aufmerksam zu machen. Nutzen Sie jetzt auch Retargeting von facebook und google und anderen Anbietern dafür!

  • Auf Ihren Produktbeschreibungsseiten sollten auf Desktop- und Tablet-Geräten folgende Elemente “above the fold” (also direkt ohne scrollen) sichtbar sein: Produktbild, Video für die Produktbeschreibung oder nur Produktbeschreibung und der Kaufen- oder “in den Warenkorb”-Button
    Auf Handies dagegen muss aus Platzgründen auf eines dieser Elemente verzichtet werden: Produktbild und Kaufen-Button sind dann nach Splittest-Ergebnissen besser “above the fold” zu legen und das Video oder die Produktbeschreibung darunter. Letztere sind damit eventuell erst nach dem Scrollen erreichbar, was die besten Testergebnisse lieferte.

  • Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Tripwire für Ihre Produktpalette sind, schauen Sie mal auf Amazon nach Produktideen. Dort kann man die Bestseller-Listen durchstöbern, ob sich ein preiswertes Produkt, das thematisch zu Ihrer Produktpalette passt, besonders gut verkauft und damit besonders beliebt ist. Ein ähnliches Produkt können Sie dann für Ihre eigene Produktpalette konzipieren.

  • Checken Sie ihre landing pages: Auf einem Blick müssen diese drei Fragen sofort beantwortet werden: Was wird angeboten? Wie wird es mein Leben positiv verändern? Was muss ich als nächstes dafür tun, um dem Angebot folgen zu können (call to action)?

  • Alle Speaker nutzen Multi-1-Klick-Upsells, wie sie so bislang nur von der affilicon ermöglicht werden

  • Eine gute Idee, um Themen für den eigenen Content auf seinem Blog oder Magazin zu finden: Geben Sie das übergeordnete Thema in Google ein und achten Sie auf die Vorschläge der automatischen Autovervollständigung… das sind die meistgesuchten Themen zu dieser Oberkategorie! Beispiel: Sie verkaufen Tipps für den Aktienhandel. Tippen Sie einmal die Worte “Aktien” und dann “Aktiendepot” etc. bei Google ein. Anhand der Vorschläge finden Sie heraus, dass vor allem nach einem “Test”-Account gesucht wird und es viele Anfragen zu einer kostenlosen Konto-Eröffnung gibt!

  • Ausserdem: Display Last Customer Widget (DLC-Widget)
    Das DLC-Widget zeigt die Namen Ihrer letzten 50 Kunden in anonymisierter Form an (z.B. Claudia M., DE). Die Namen aktualisieren sich automatisch und werden chronologisch angezeigt. Farben und Design lassen sich ganz einfach an Ihren Stil anpassen, sodass Sie es in wenigen Schritten auf Ihrer Homepage einbinden können. Unsere Live-Tests haben ergeben, dass dieses Widget die Conversion um bis zu 10% steigert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*